· 

Warum Nordic-Walking bei Diabetes mellitus Typ 2 sooo wichtig ist!

 

Diabetes mellitus Typ 2 ist eine typische Zivilisationskrankheit. Bewegungsmangel gepaart mit Überernährung sind die auslösenden Faktoren dieser Stoffwechselstörung.

 

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass du in Bewegung kommst, um deinem Diabetes mellitus Typ-2 davonzulaufen.

 

Sanftes und regelmäßiges Ausdauertraining kann deinen Blutzucker senken.

Während deines Ausdauertrainings werden die krankmachenden Prozesse des Diabetes mellitus Typ 2 beeinflusst. Körperliche Aktivität verursacht Energieverbrauch im Muskel. Je länger du läufst, desto mehr Kohlenhydrate und Fette werden als Energielieferant hinzugezogen, um deine Muskulatur in Bewegung zu halten. Das erklärt auch den Blutzuckersenkenden Effekt. Wichtig ist die Intensität und Dauer Deiner Bewegung. Du solltest über ca. 30 Min. mit einer sanften und für dich angenehmen Geschwindigkeit laufen. So dass du dich noch mit jemanden unterhalten kannst.

 

 

Mit Nordic-Walking kräftigst du deine Muskeln, dadurch verbrennst du Kalorien im Schlaf.

Nordic-Walking trainiert 80% - 90% deiner Muskulatur. Denn das laufen mit Stöcken ist ein Ganzkörpersport. Wenn du deine Muskulatur trainierst verbessert sich der Stoffwechsel deiner Muskelzellen. Das führt dazu, dass deine trainierte Muskulatur Zucker besser verarbeiten kann und somit dein Blutzucker effektiver gesenkt wird. Ein trainierter Muskel verbrennt also mehr Kalorien. Das passiert nicht nur während des Trainings, auch nach dem Training und sogar während der Nacht sind deine Muskeln im Verbrennungsmodus und verbrennen mehr Kalorien als ein untrainierter Muskel.

 

 

Also lauf los :-)

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0